Ich packe meinen Koffer – Sommerurlaubsbücher

Ich habe mal mein Bücherregal durchforstet nach allem was sich daraus schön für die Sommerferien eignet und ich habe tatsächlich auch etwas gefunden.

Zum einen wäre da „Down Under“ – Zwillinge in Australien, unterwegs für ein Jahr als Backpacker, Work & Traveller, Abenteurerinnen. Interessant für alle Reisejunkies, unter Fernweh Leidenden und Australienverliebte. Ich habe das Lesen genossen und hatte manchmal fast das Gefühl dabei zu sein. In der Tat kein Actionthriller oder so etwas in der Art – eher ein ausgeschmücktes Reisetagebuch voller Eindrücke, Erfahrungen, Geschichten und ein paar Tipps für angehende Backpacker. Einfach zu lesen UND schön.

Ich hab‘ das Buch auch schonmal vorgestellt, ein bisschen ausführlicher und direkt nach dem Lesen, das könnt ihre hier nochmal nachlesen.

 

„Maia oder als Miss Minton ihr Korsett in den Amazonas warf“

Spielt im Regenwald – lange her, dass ich es gelesen habe, aber bleibt in schöner Erinnerung. Ich weiß noch so viel: Das elternlose Mädchen Maia zieht mit Miss Minton, ihrer Gouvernante, zu ihren einzigen Verwandten in den Urwald, wobei diese sie nur wegen ihres Geldes aufnehmen. Das Leben im Urwald wäre wohl wirklich unfassbar schrecklich, wenn da nicht Miss Minton und der Waisenjunge Finn wären. Verraten kann ich: Erwartet mal kein allzu schlechtes Ende 😉 Ich vertraue hier mal auf meine schöne Erinnerung – dieses Buch kann ich euch nur ans Herz legen. Es ist wunderschön, herzlich und man möchte es nicht mehr aus der Hand legen.

 

„Skulduggery Pleasant“ …

… ist eine Reihe, in der, kurz gesagt, ein Skelettdetektiv und seine Freunde die Welt retten wollen. So kurz kann man diese Buchreihe aber dann eigentlich doch nicht beschreiben. Der Skelettdetektiv Skulduggery Pleasant kämpft mit seinen Freunden für das Gute – mit Hilfe von Magie. In jedem Band gibt es eine große Katastrophe, die es zu verhindern gilt, es wird oft viel gekämpft (was das Buch aber nicht abwertet) und die Bücher sind wirklich spannend. Das wirklich coole an diesen Büchern ist aber, dass sie dazu auch noch so witzig sind. In der einen Sekunde schmunzelt man noch, in der anderen ist es wieder total spannend. Dieses Witzige lässt nach, in Band drei ist es eigentlich nur noch spannend, weswegen Band 1 und 2 meine absolute Empfehlung sind. Aber, aber: Wenn ihr einmal angefangen habt zu lesen und spätestens nach Band zwei, wollt ihr diese Buchreihe auch weiter lesen, wissen was passiert, …

 

„Silber“

„Das erste-“, sowie „Das zweite Buch der Träume.

Die beiden Bücher gehören zu einer Trilogie und wurden von Kerstin Gier, bekannt u.a. von der Edelsteintrilogie, geschrieben. Wenn man die Edelsteintrilogie mochte, wird man sicher auch diese Bücher verschlingen. Ich persönlich mag Kerstin Giers Schreibstil unendlich gerne und ich war nach dem Zuschlagen des zweiten Bandes enttäuscht – weil mir dann mal wieder klar geworden ist, dass ich ein ganzes Jahr auf den abschließenden Teil warten muss *hmpf*

Liv Silber und ihre Familie ziehen oft um – das letzte Mal, weil Livs und Mias Mutter einen neuen Freund gefunden hat. Mit dem Umzug kommt ein neues zu Hause, eine neue Schule und neue Freunde. Mit diesen Freunden lüftet sie das Rätsel um eine Dämonenaufbeschwörung und auch in Band zwei gibt es rätselhafte Dinge zu klären.

Achso und eine kleine Liebesgeschichte darf natürlich auch nicht fehlen ❤

Beide Bücher – total top, töpper (was ein tolles deutsch :D) geht nicht. Schauen wir mal, ob es noch zwei vollständige Rezensiönchen zu dieser fabelhaften Buchreihe geben wird … 😉

Die Edelsteintrilogie ist auch sehr zu empfehlen (steht aber nicht im Bücherregal, deswegen nur kurz). Eine geheimnisvolle, rätselhafte, schöne, spannende Geschichte um Zeitreisen naja und Liebe … aber ich darf ja nicht zu viel verraten.

 

Als letztes Buch

„Will&Will“

Zugegeben, dieses Buch habe ich noch nicht gelesen – warum also jetzt hier in diesem Beitrag? Zwei Liebesgeschichten um zwei Wills, genauer um zwei Will Graysons, die beide ein Problem haben: Die Liebe. Dabei traut sich der eine nicht sich seine Gefühle einzugestehen und der andere nicht sich zu outen. Jetzt wohnen diese beiden Wills zufällig auch noch beide in Chicago – da wäre es ja nicht allzu unwahrscheinlich sich mal irgendwann über den Weg zu laufen, oder? 😀 Ich glaube dieses Buch ist perfekt für den Sommer und außerdem ist es von John Green und deswegen erwarte ich viel von diesem Buch. 😉

Immer noch bei meinen Lieblingsbüchern mit dabei: Das Schicksal ist ein mieser Verräter, nur das ist nun mal nicht so locker flockig und nicht perfekt für den Strand.

Ich versuch‘s bald mal mit einer Thriller-Liste, für die die es spannend mögen. Ansonsten schreibt mir mal wie euch diese Art von Beitrag gefällt, was ihr für Verbesserungsvorschläge habt und was mich am meisten interessiert: Welche Bücher bei euch niemals fehlen dürften?

alles Liebe ❤

 

 

 

Advertisements

Comment, please

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s