Entspanntes Picknick am Wasser

Ob am See, Fluss, Meer, im Park, im Wald oder im eigenen Garten – Picknicks sind toll. Man kann in der Sonne draußen sitzen mit Freunden, essen und quatschen. Ich hatte zusammen mit noch einer Freundin ein Geburtstagspicknick verschenkt und mehr als ein Jahr später sind wir dann dazu gekommen das auch zu machen. Aber besser spät als nie, oder? 😀

Wir haben uns Picknickdecke, Musik und Verpflegung eingepackt sind zum Wasser spaziert und haben einen letzten warmen Tag genossen. Das Wetter hat wirklich gut mitgespielt.

Was braucht ihr also nun für euer perfektes Picknick? Das kommt ganz drauf an – picknickt ihr ganz spontan oder lang geplant, herzhaft oder süß (oder beides 😉 )?

Es kann auch einfach schon reichen Kekse und Wasser o.ä. einzupacken und das Wetter zu genießen. Ansonsten sind Sandwiches super, Pancakes, bereits geschmierte Brote, frisches Obst und Gemüse und noch gaaaaanz ganz viel mehr. Für Picknick eignet sich eigentlich alles Essbares.

Jetzt möchte ich euch aber schon noch zeigen, was es denn jetzt tatsächlich bei unserem Picknick gab 🙂   picknick

Als erstes ein super leckerer Hefezopf – und mit super lecker meine ich auch super lecker. Also wirklich gut.  Jetzt muss ich nur sagen, dass ich den gar nicht gemacht habe sondern eine Freundin und ich somit das Rezept auch nicht kenne, aber das krieg ich bestimmt noch raus. 😉

Süße fluffige mini Pancakes und frische, spritzige Weintrauben dazu noch leckere Marmelade. Ehrlich gesagt alles nicht selfmade aber auch lecker.

Dann die Carbonaramuffins. Hört sich vielleicht merkwürdig an, ist wirklich so gut da kommt ihr gar nicht drum herum die mal nach zu machen. Meine Freundin hatte das Rezept von hier.

Zu den Pizza Muffins gibt’s jetzt direkt das Rezept:

Ofen auf 180° vorheizen. 300g Mehl, 1Pck. Backpulver, 300ml Milch, 2Eier, 90g weiche Butter, ca. 3TL Oregano, etwas Salz und Pfeffer mit einem Handrührgerät glatt rühren. 150g Schinkenwürfel, 100g klein geschnittene Salami, 150g geriebenen Käse, etwas klein geschnittene Paprika und nach Wunsch z.B. noch Pilze unterheben. Teig in Muffinförmchen füllen und ca. 30min goldig backen.

das Ganze geht auch vegetarisch – dann sollte man aber auf keinen Fall auf Paprika und z.B. Pilze nicht verzichten, damit es nicht zu langweilig wird.

 

Und als Letztes: Tomate Mozarella.

Dafür nehmt ihr einfach gewaschene Cocktail Tomaten und gebt diese in eine Schale zusammen mit geschnittenem Mozarella. Würzt das ganze mit Salz und Pfeffer, gebt Basilikum hinzu und anschließend noch Balsamicocreme oder – essig.

am Wasser

 

Und nicht zu vergessen die wunderschöne Natur, die wir noch einmal bei so schönem Wetter erleben durften.

Ich dachte am Anfang wirklich das wäre echt viel zu wenig, was wir da vorbereitet haben – aber wir waren am Ende alle mehr als satt und wunschlos glücklich

für etwa 3 Personen ist diese Menge also perfekt. bis zum nächsten Mal

lilanda

 

Advertisements

Comment, please

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s